. .
 
 

Neosid - Weichmagnetische Composit-Materialien

Neosid erweitert sein Angebot an weichmagnetischen Composit-Materialien zur Abschirmung, Entstörung und für vibrationsfeste und störfeste Sensoren und Induktivitäten.

Mit langjähriger Erfahrung konzipiert, realisiert und liefert NEOSID in einem speziellen Spritzgussverfahren hergestellte Ferrite, die sich in vielen Bereichen bewährt haben. Durch den Spritzguss und das anschließende Sintern lassen sich keramische Ferritkörper auch ohne aufwendige und teure Nacharbeit in Formen realisieren, die mittels des sonst üblichen Pressverfahrens sehr schwer oder gar unrealisierbar sind (siehe Abb. 1).
Die Firma NEOSID hat ihre breite Palette an weichmagnetischen Materialien jetzt noch um zwei Composit-Materialien erweitert: PF1is und PFS3.

Beiden Materialien gemein sind:

  • Isolation der magnetischen Partikel, dadurch sehr geringe Wirbelstromverluste bei Frequenzen von bis zu einigen MHz (siehe Abb. 2)
  • Composit-Material mit „verteiltem Luftspalt“, dadurch hohe Strombelastbarkeit.
  • Formgebung durch Spritzguss erlaubt auch komplexe Formen und extrem dünne Wandstärken.
  • Sehr enge Toleranzen auch ohne mechanische Nachbearbeitung.

Abb.2: Magnetische Permeabilität µ‘ und Verlustanteil µ‘‘ der weichmagnetischen Composit-Materialien PF1is und PFS3 von NEOSID.

Die Composit-Materialien PF1is und PFS3 sind deutlich flexibler als Ferrit oder magnetische Legierungen. Dadurch eröffnen sich bisher undenkbare Anwendungen wie z.B. biegsame Induktivitäten.

PF1is enthält einen hochohmigen weichmagnetischen Ferrit und bietet sich daher auch ohne zusätzliche Isolation zur Fertigung von Induktivitäten durch direktes Bewickeln an.

PFS3 enthält eine weichmagnetische Legierung und bietet sich in vielen Fällen als Ersatz z.B. von Carbonyleisen, Sendust oder Pulverkernen an. PFS3 erlaubt durch seine extrem hohe Sättigungsmagnetisierung von über einem Tesla z.B. den Bau von Sensoren, die sich kaum durch äußere Magnetfelder beeinflussen lassen. Gerade für die immer wichtiger werdenden Geschäftsfelder Smart-Metering, Smart-Factory und Industrie 4.0 eröffnen sich hiermit reichhaltige, bisher nicht gegebene Perspektiven.

Dem Design Ihrer Bauteile eröffnen sich mit diesen Materialien neue Möglichkeiten. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.neosid.de. Das NEOSID Expertenteam berät Sie gerne bei Ihren Fragen und Ideen.

 
 

Impressum16.07.2018